Warum soll ich hier mein Paket versichern?

Ihr Paket ist beim Transport den verschiedensten Gefahren ausgesetzt. Häufig besteht eine Risikoabsicherung nur aus einer Haftungserklärung des Paketdienstes. Dabei sind meist Schäden durch höhere Gewalt oder unabwendbare Ereignisse von der Haftung ausgenommen.
Unkompliziert und schnell können Privatkunden, Paketdienste und Firmenkunden hier eine echte Transportversicherung für Pakete abschliessen. Versicherungsschutz besteht dabei unabhängig davon, ob das beauftragte Transportunternehmen schadenersatzpflichtig ist oder nicht.
Dies gilt im Rahmen der Versicherungsbedingungen auch für Fälle der höheren Gewalt bzw. Unabwendbarkeit. Sie geniessen einen kostengünstigen und umfangreichen Versicherungsschutz im Falle von Verlust oder Beschädigung Ihrer Sendung.
Bei rechtsgültig verkaufter Ware wird der volle Verkaufspreis gemäss Handelsrechnung erstattet. Deshalb brauche ich eine Transportversicherung.

FAQ

Häufige Fragen und Antworten

 Muss man als Dauerkunde die Paketversicherung immer für jedes Paket einzeln anmelden?

Nein. Es können mehrere Pakete, die am gleichen Tag verschickt werden, in einem Auftrag zusammengefasst werden.

 Welche Kosten bekommt man durch die Paketversicherung erstattet, wenn ein Paket verspaetet ankommt?

Keine, sofern es denn ankommt. Ist das Paket hireichend lange verspätet, gilt es ab einer Verspätung von 30 Tagen als verschollen.

 Kann man die Paketversicherung auch schon vor dem Versand abschließen ?

Ja. Sofern Sie Ihren Trackingcode vorher generieren oder bekommen, können Sie damit die Paketversicherung auch vorher abschließen.

 Wie kann es sein, dass man ohne Direktkontakt mit einer Versicherung sofort Deckung bekommt ?

Haben Sie diese Frage auch schon mal einem Paketdienst gestellt, der Ihr Paket als versichert erklärt hat? Tun Sie das ruhig mal und fragen Sie gleich noch nach den Versicherungsbedingungen! Vielleicht werden Sie dann froh sein, dass Sie diese Seite gefunden haben. Sie erhalten hier Versicherungsschutz im Rahmen sogenannter open cover Vereinbarungen mit Versicherungen, so, wie sie theoretisch auch alle Paketdienste haben könnten, was aber nicht der Fall ist. Im Rahmen einer solchen Vereinbarung erhalten Sie hier den Versicherungsschutz, dadurch, dass wir jeden Transport elektronisch beim Versicherer am Tag des Versandes anmelden, wobei aus Zeitgründen die Abrechnung mit dem Versicherer nachträglich gesammelt erfolgt.

 Gefaehrdet falsche Verpackung den Schutz durch die Paketversicherung?

Grundsätzlich gefaehrden Fehler bei der Verpackung den Versicherungsschutz bei der Paketversicherung, das heisst, nur wenn die Ware auch richtig verpackt ist, ist das Paket auch richtig versichert. In den hier geltenden Versicherungsbedingungen DTV – Güterversicherungsbedingungen 2000 in der Fassung 2011 ist dies wie folgt nachzulesen: " Der Versicherer leistet keinen Ersatz für Schäden, verursacht durch ...... .... nicht beanspruchungsgerechte Verpackung .... "

 Inwieweit sind Pakete versichert, die die Wertgrenze überschreiten ?

Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz der Paketversicherung sind alle Güter, die nach den AGBs des Transportunternehmens von der Beförderung ausgeschlossen sind, sowie Güter welche nach den AGBs des Transportunternehmens bestimmte Wertgrenzen nicht übersteigen dürfen , sofern diese Wertgrenze überschritten sind.

 Wer haftet für Transportschäden bei Privatverkäufen

Nach § 447 BGB trägt das Verlustrisiko nach der Aufgabe des Pakets allein der Käufer, wenn dieser eine Privatperson ist. Wird das Paket aber versichert verschickt, besteht ein Anspruch auf Herausgabe der entsprechenden Versandunterlagen. Kann der Verkäufer diese nicht liefern, weil er sie z.B. verloren hat, kann ein Schadenersatzanspruch des Käufers gegen den Verkäufer entstanden sein.

 Wer ist für einen Transportschaden ersatzpflichtig wenn der Verkäufer eine Firma ist ?

Bis zur Entgegennahme der Ware durch den Verbraucher trägt der Verkäufer die Gefahr allein. Bis zur Entgegennahme der Ware durch den Verbraucher trägt der Verkäufer die Gefahr allein. Wurde die Ware bei einem Unternehmen gekauft und wird sie überwiegend privat genutzt, handelt es sich um einen sogenannten Verbrauchsgüterkauf gem.§ 474 BGB. Dabei trägt allein der Verkäufer das Transportrisiko für den Fall, dass das Paket mit der Ware unterwegs beschädigt oder ganz zerstört wird oder verloren geht. Gemäß § 475 BGB sind Vereinbarungen, die dem widersprechen, unwirksam. Hat der Käufer eine Anzahlung gemacht oder gar komplett bezahlt, so kann er in diesem Fall sein Geld komplett zurück verlangen. Es liegt im Ermessen, des Verkäfers, ob der des Paket für den Transport versichern will.

 Wie haften Paketdienste und Transportunternehmen für Transportschäden innerhalb Deutschlands

Hier ist zu unterscheiden, ob der Paketdienst bzw. das Transportunternehmen als Spedition oder als Frachtführer im Sinne des HGB §§ 407-450 auftritt. Speditionen haften zunächst unbegrenzt, sofern sie nicht mit AGB´s oder einer speziellen Haftungvereinbarung ihre Haftung begrenzen bzw. anderweitig regeln. Frachtführer haften für innerdeutsche Transporte gem §§ 407-450 HGB.

 Wie haften Paketdienste und Transportunternehmen für Transportschäden bei internationalen Transporten?

Für die Haftung bei internationalen Transporten gibt es verschiedene Übereinkommen bzw. Regelwerke die zur Anwendung kommen können wie: für Spediteure die ADSP oder das Warschauer Abkommen von 1929 für Frachtführer das CMR-Übereinkommen von 1956.

 Was bedeutet ADSP

Bei den Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) handelt es sich um eine Vorlage für Allgemeine Geschäftsbedingungen, die in Kooperation verschiedener Gremien und Verbänge entstanden ist. Es wirkten mit: Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) und dem Bundesverband Spedition und Logistik (BSL) (jetzt Deutscher Speditions- und Logistikverband (DSLV)) Die Marktakzeptanz der ADSp ist sehr hoch.

 Was bedeutet CMR ?

CMR bedeutet: Internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen Auf französisch: Convention relative au contrat de transport international de marchandises par route Das CMR-Übereinkommen ist ein Internationaler Vertrag über internationale Transporte, die auf dem Landtransportweg (z. B. mit Lastkraftwagen) durchgeführt werden. Die CMR wurde 1956 unterzeichnet und ist europaweit gültig.

 Wie geht FedEx Sendungsverfolgung ?

Geben Sie einfach Ihre Trackingnummer, eine 12-Stellige Zahl im Suchfenster von Google ein und los gehts. Mehr zum Thema Tracking bei Fedex lesen Sie hier:

 Kann man hier eine Paketversicherung für Smartphones abaschliessen?

Nein, Smartphones sind vom Versicherungsschutz bei paket.versichern.de ausgeschlossen . Eine Absicherung können Sie im Rahmen der Haftungsdeklaration einzelner Paketdienste erfragen.

 Kann hier eine Paketversicherung für DHL-Pakete abgeschlossen werden?

Ja.Dabei sind unsere speziellen Ausschlüsse zu beachten. Lesen Sie dazu unserer Bedingungen.

 Welche Güter sind für den Abschluss einer Paketversicherung nicht geeignet?

Folgende Güter sind generell vom Versicherungsschutz der Paketversicherung ausgeschlossen: Kunstgegenstände, Gemälde, Glas, Porzellan, Antiquitäten, Modelle, Prototypen, Muster Valoren, Edelsteine, Edelmetalle, Münzen, Juwelen, Perlen, Bijouterien, Uhren, Geld, Dokumente, Wertpapiere, Urkunden, Sparbücher temperaturgeführte Güter, Munition, Waffen, gefährliche explosive oder radioaktive Stoffe und Kernbrennstoffe, Drogen gem. Betäubungsmittelgesetz lebende Tiere und Pflanzen Chipkarten, Wertkarten, Gutscheine, Telefonkarten, Prepaidkarten Smartphones, Tablet PC´s, Versicherungsschutz für ausgeschlossene Güter ist auch dann nicht gegeben, wenn die Anmeldung zur Versicherung erfolgt ist und die Prämie bezahlt ist. Die Anmeldung ist in diesem Fall unwirksam.

 Kann man hier eine Paketversicherung für den Versand einer lebenden Schildkröte abschließen?

Nein. Lebende Tiere sind im Rahmen unserer Bedingungen von einer Transportversicherung ausgeschlossen.

 Ab wann gilt ein verspätetes Paket als verloren im Sinne der Paketversicherung?

Gemäß unseren Bedingungen und den hier geltenden DTV-Güter 2000 gilt folgendes für unsere Paketversicherung: Sind die Güter mit dem Transportmittel verschollen, so leistet der Versicherer Ersatz wie im Falle des Totalverlustes, es sei denn, dass mit überwiegender Wahrscheinlichkeit ein Verlust als Folge einer nicht versicherten Gefahr anzunehmen ist. Das Transport - mittel ist verschollen, wenn vom Zeitpunkt seiner geplanten Ankunft 60 Tage, bei europäischen Binnenreisen 30 Tage, ver - strichen sind und bis zur Reklamation keine Nachricht von ihm eingegangen ist. Kann die Nachrichtenverbindung durch Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, Bürgerkrieg oder innere Unruhen gestört sein, so verlängert sich die Frist entsprechend den Umständen des Falles, höchstens jedoch auf sechs Monate. Im Schadenfall ist unverzüglich der Versicherer zu informieren. Die Meldung des Schadens an das Transportunternehmen muss innerhalb der in den AGB des Unternehmens genannten Fristen erfolgen. Die Höhe des Schadens ist in geeigneter Weise vom Anspruchsteller zu belegen. Ein Paket gilt ferner als verloren, wenn es nach den AGBs des beauftragten Paketdienstes als verloren gilt.

Kurzkontakt

Fragen zu unserem Angebot stellen Sie hier. Versicherungen berechnen und buchen Sie bitte unter diesem Link.

Adresse

Dipl.-Phys. Klaus Arnold
Versicherungsmakler
Am Wehr 9, 01257 Dresden
T: +49 (0) 351 - 2 81 80 51
Für Anfragen zur Transportversicherung hier klicken!